Schwimmen

Johann Hohl – eine Legende verlässt den Schwimmkader

Herzliche Gratulation und DANKE, lieber Hans!

Hans in Aktion bei der BPM 2021.

Mit keinen anderen Worten kann ich meinen tiefen Respekt für die erbrachten sportlichen Leistungen und vor allem für die gute  Kameradschaft Ausdruck verleihen. 

Vor etwa 30 Jahren bei den ÖM in Wolfsberg.

Hans schaffte es wie kaum ein Anderer, Leistungssport, Familie und berufliche Laufbahn unter einen „Hut“ zu bringen. 

Zwei sehr sportliche Töchter – eine davon ist selbst seit zwei Jahren als Leistungssportlerin im Schwimmkader – und eine sehr erfolgreiche dienstliche Karriere sind der beste Beweis.

Hans machte immer eine gute Figur – hier beim Staffelbewerb 2022.

Auszug seiner sportlichen Erfolge:

  • 50facher steirischer Meister in der Schüler- Jugend- und allgemeinen Klasse von 1983 bis dato
  • Steirischer Rekordhalter in der allgemeinen Klasse über 200m Brust von 1989 bis 1995

    Letzter Erfolg: Meister 2022 mit dem Polizeiteam.

  • zweifacher Staatsmeister und zweifacher österreichischer Jugendmeister über 100m und 200m Brust
  • zweifacher Polizeieuropameister und Polizeivizeeuropameister 1997 in Moskau

    Hans kann auf eine tolle Karriere zurückblicken.

  • Rettungsschwimmweltmeister (Masters) 2006 in Australien mit der österreichischen Mannschaft
  • Staatsmeister (Einzel) im Rettungsschwimmen 2009, mehrere zweite und dritte Plätze bei den Rettungsschwimm-Staatsmeisterschaften von 1996 bis dato sowie weitere zahlreiche Podestplätze bei diversen Meisterschaften
  • Anzuführen wären da noch die etwa 40 Bundesmeistertitel (Sieger aller Klassen) bei Gendarmerie- und Bundespolizeimeisterschaften bis dato
  • 3. Platz bei den Polizeieuropameisterschaften 2017 mit der Lagenstaffel
  • Erhalt der Ehren-Medaille der USPE 2017 in Hannover
  • Letzter Erfolg: Mannschaftsmeister 2022 mit der Polizeimannschaft

Text und Fotos: Heli Weinberger

Werbung