Radsport

Rennradfahrer meet Loipe!

Bei besten Wintersportbedingungen begaben sich acht Sportler und zwei Sportlerinnen des BMI-Radkaders in das Langlaufparadies nach Leutasch/Seefeld. Unter der Leitung von Fachwart Matthias Buxhofer und Trainer Sepp Stadlbauer wurde vorwiegend an der Verbesserung der Grundlagenausdauer gefeilt.

Trainer Sepp Stadlbauer gab zu Beginn einen Crashkurs für die Neueinsteiger Patrick Grasl, Katharina Strasser und Alexandra Haslehner in Sachen Skatingtechnik. An den folgenden Tagen wurden von den Athleten bis zu 70 Kilometer pro Tag, in zwei Trainingseinheiten, in der Loipe absolviert.

Zöchling als „Kilometerfresser“

Als wahrer „Kilometerfresser“ stellte sich dabei Andreas Zöchling heraus, er absolvierte in den fünf Tagen bei acht Trainingseinheiten über 200 Kilometer auf den Langlaufski. Für jene Athleten, die mit den schmalen Brettern nicht so gut zu Gange kamen, gab es die Möglichkeit, Einheiten am Ergometer zu absolvieren. Außerdem konnten drei Schitouren unter der Leitung vom ehemaligen Radkader-Athleten Jörg Randl – er ist heute Leiter der Alpinen Einsatzgruppe Tirol – absolviert werden. Die Sportler wie auch der Trainer waren schwer begeistert von den anspruchsvollen Touren bei besten Schneebedingungen und Kaiserwetter in den Tiroler Bergen. Gerade nach den vielen Absagen des letzten Jahres war es für den Kader wichtig, wieder gemeinsame Trainingseinheiten zu absolvieren und für die kommende Saison wieder Motivation zu tanken.

Ziele für kommende Saison festgelegt

In gemeinsamen Gesprächen abseits des Trainings wurden zwischen Fachwart, Trainer und den Sportlern die Zielsetzungen, aber auch die Erwartungen, für die anstehende Saison besprochen.  

Somit kann resümiert werden, dass sich die Reise nach Tirol gelohnt hat. Ein erster Meilenstein auf dem Weg zur Europäischen Polizei Meisterschaft, die uns im September nach Dänemark bringen wird,  ist somit erfolgreich absolviert. Wir sehen der kommenden Saison trotz der noch andauernden Pandemie mit positiven Gefühlen entgegen. Der Start war schon mal vielversprechend!   

Ein besonderer Dank gilt der Familie Rödlach für die Unterkunft im Alpenhotel Karwendel in Leutasch. Mit der tollen Lage direkt an der Loipe und der sehr guten Infrastruktur sorgten sie für ein optimales Umfeld. 

Matthias Buxhofer

 

Foto 1: Florian Bauer und Marc Obkircher beim Aufstieg zum Seefelder Joch

Foto 2: von rechts nach links, Marc Obkircher, Florian Bauer, Katharina Strasser, Sepp Stadlbauer, Michael Quendler am Seefelder Joch

Foto 3: die Neuzugänge Katharina Strasser und Patrick Grasl beim Langlauftraining in Leutasch

Werbung