Schießen Sport

Drei Mal Silber für Sonja Jammerbund bei der Staatsmeisterschaft

Silber in der Mannschaftswertung mit Niederösterreich im Bewerb Luftpistole (LP 1), im Mixed-Teambewerb zusammen mit Daniel Karl und in der Einzelwertung mit der fünfschüssigen Luftpistole (LP 5) sind die drei Topplatzierungen für unsere BMI-Leistungskadersportlerin Sonja Jammerbund bei der Staatsmeisterschaft in Innsbruck / Arzl. Tom Havlicek holt Silber mit der Mannschaft von Niederösterreich im Bewerb Luftpistole (LP 5) und Mannschaftsbronze im Bewerb Luftpistole (LP 1).

Erfolgreicher Auftakt am ersten Tag der Luftpistolenbewerbe für den BMI-Leistungskader – v.l.n.r.: Trainer Siegfried Reischl, Mannschaftssilber für Sonja Jammerbund und Mannschaftsbronze für Tom Havlicek

Gut funktioniert hat das ausgearbeitete Corona-Konzept. Die ersten Tage der Staatsmeisterschaft waren den Bewerben mit der Luftpistole gewidmet und um ein „Durchmischen“ der Teilnehmer zu verhindern folgten die Luftgewehrbewerbe erst nach Abschluss der Pistolenentscheidungen.

In der Einzelwertung Luftpistole (LP 1) erreicht Sonja als Sechste das Finale der besten Acht. Dort kommt sie anfangs schwer in die Gänge und lässt in den ersten beiden 5-er-Serien zu viele Ringe liegen. Zwei Schüsse, jeweils 10,6 Ringe, bringen sie zwischenzeitig auf den dritten Rang nach vor. Sonja fällt in der Medaillenentscheidung aber letztendlich wieder zurück und beendet den Wettkampf mit dem fünften Gesamtrang. Mit der fünfschüssigen Luftpistole lief es hingegen viel besser. Sonja wird hinter der Olympiateilnehmerin Sylvia Steiner Zweite. Den dritten Platz belegt in diesem Bewerb Katja Auprich.

Erfolgreiche ÖStM für Sonja Jammerbund – Siegerehrung Mannschaftswertung Luftpistole Frauen (LP 1) – v.l.n.r.: 2. Platz, Niederösterreich (Sonja Jammerbund, Heike Hörmann u. Karin Groißer), Siegermannschaft Salzburg und 3. Platz Tirol

Tom erreicht in der Qualifikation Luftpistole (LP 1) den achten Platz, was ihn ins Finale bringt. Tom war nach Beendigung der Qualifikation zur Waffenkontrolle ausgelost worden, als Sonja zu mir in die Schießhalle kommt und sagt, dass der Abzug von Toms Waffe das Auslösegewicht nicht hält. Eine Schrecksekunde – waren die ganzen Mühen der Qualifikation umsonst gewesen? Nach Juryentscheid und einem weiteren Versuch halten die 500 Gramm. Disqualifikation abgewendet und Tom ist fix im Finale. Dort kämpft er sich Rang um Rang nach vor und lässt als Schnellfeuerschütze einen Luftpistolenspezialisten nach dem anderen hinter sich. Er kann aber in die Medaillenentscheidung knapp nicht mehr eingreifen und belegt den ausgezeichneten, aber letztendlich undankbaren vierten Platz.

Tom startet mit zwei Mal 10,6 Ringen optimal in die Finalentscheidung mit der Luftpistole

 

Siegerehrung Luftpistole Männer, die Medaillengewinner v.l.n.r.: 2. Manfred Bechter, Staatsmeister Daniel Kral u. 3. Sladjan Zoran; vordere Reihe die Platzierten des Finales v.l.n.r.: 4. Tom Havlicek, 5. Richard Zechmeister, 6. Christian Kirchmayer, 7. Dr. Andreas Auprich und 8. Martin Gruber

Sonja und Daniel landeten im Mixed-Teambewerb in der ersten Qualirunde auf dem vierten Platz.  Die besten acht Teams kamen weiter in die nächste Runde. Dort folgte eine Steigerung und mit dem zweitbesten Ergebnis war für Sonja und Daniel das Match um die Goldmedaille erreicht. In der Medaillenentscheidung werden nach jedem Schuss Punkte vergeben. Die Ringergebnisse pro Team werden addiert und das höhere Ergebnis bringt zwei Punkte. Das Team, welches als erstes 16 Punkte erreicht hat, ist Staatsmeister. Sonja und Daniel holen den Vizestaatsmeistertitel nach Niederösterreich mit 10:16 Punkten hinter den neuen Staatsmeistern, „Vater- und Tochterteam“ aus Kärnten, Dr. Andreas und Katja Auprich.

Konzentrierte Vorbereitung zum Mixed-Teambewerb für Sonja und Daniel (Foto: G. Jammerbund)

 

 

 

 

 

 

 

Siegerehrung Mixed-Teambewerb v.l.n.r.: Vizestaatsmeister NÖ 1 (Sonja Jammerbund und Daniel Kral), Staatsmeister Kärnten (Katja und Andreas Auprich), 3. Platz Salzburg 1 (Sylvia Steiner und Hannes Kröll), 4. Platz Tirol 2 (Petra und Tobias Seifert) – (Foto: G. Jammerbund)

Neben den Medaillen gab es für uns bei dieser Staatsmeisterschaft noch weitere Platzierungen im Spitzenfeld. Tom belegte mit der fünfschüssigen Luftpistole (LP 5) den fünften Platz in der Einzelwertung. Zusammen mit Doris Schönhofer holte er im Mixed-Teambewerb den sechsten Platz nach Niederösterreich. Alois Fink erreichte mit dem Luftgewehr in der Klasse Senioren 1 den siebten Platz und Silke Kohlweg im Bewerb Luftgewehr Frauen-Klasse den 14. Platz.

Fotos & Text: Siegfried Reischl

 

 

 

Werbung