Radsport

BMI Radkader Athleten bei LM erfolgreich

 

Am 23. Mai stand die sechste Auflage der OÖ Polizei Landesmeisterschaften im Rad-Einzelzeitfahren am Programm. Das vom PSV Steyr, unter der Gesamtleitung von Gerald RAMMERSTORFER, perfekt organisierte Rennen hat inzwischen einen sehr hohen Bekanntheitsgrad, weshalb sich auch Rennradfahrer und Mountainbiker, Polizisten und Gäste von nah und fern der selektiven Strecke, von Steyr bis zum Ortsplatz nach Kürnberg, stellten. Die Zielarena in Kürnberg, die von den Kürnbergradlern gestaltet und mit viel Liebe zum Rennsport quasi in ein Stadion verwandelt wurde, ist ein echter Zuschauermagnet. Im Ziel moderierte Walter AMESHOFER gewohnt souverän das Rennen. Livemusik von Frankie und Zezi sorgten für die richtige Stimmung.

Die Zielarena am Ortsplatz von Kürnberg

Die Zielarena am Ortsplatz von Kürnberg

122 Starter stellten sich dann schlussendlich der Herausforderung. Nach einer Flachstrecke von 11 km wartete der finale Schlussanstieg ins Ziel über 4 km mit Steilstücken bis 13 % auf die Athleten. Eine sehr ungewöhnliche Zeitfahrstrecke auf der nur ein perfekter Allrounder reüssieren kann.

 

Christoph Vorholzer am Berg - Tagesbestzeit 28:42

Christoph Vorholzer am Berg – Tagesbestzeit 28:42

Die OÖ Landesmeisterin Sonja LEITHENMAYR

Die OÖ Landesmeisterin Sonja LEITHENMAYR

Baumann Wiegetritt

Sportlich gesehen wurde das Rennen vom souveränen Auftritt des jungen Polizisten Christoph VORHOLZER dominiert. Der BMI Radkaderaspirant, der zuletzt schon ein ganz starkes Rennwochenende in Langenlois abgeliefert hatte, gewann den OÖ Polizei-Landesmeistertitel mit der grandiosen Tagesbesteit von 28:42. Er darf sich, aufgrund dieser sehr starken Ergebnisse, berechtigte Hoffnungen machen demnächst in den BMI Kader aufzurücken. Bei den Polizistinnen siegte wie in den letzten Jahren Sonja LEITHENMAYR mit der Zeit von 37:28.

OÖ Landesmeister Christoph VORHOLZER

OÖ Landesmeister Christoph VORHOLZER

Die schnellste Dame - Streckenrekord durch Barbara MAYER

Die schnellste Dame – Streckenrekord durch Barbara MAYER

Johannes GRATZ vom BMI Radkader belegte in der Gästeklasse Rennrad den 2.Platz. Seine Zeit von 30:11 bedeutete die 5. schnellste Tageszeit. Ein schönes Zeichen das Johannes da gesetzt hat – die Form steigt.

Für den Veranstalter PSV Steyr konnte Herbert BAUMANN, der seit heuer Fachwart Stellvertreter im BMI Radkader ist, seinen Landesmeistertitel in der AK mit der Zeit von 30:57 souverän verteidigen. Der Kader hat somit neben dem Fachwart Erwin MAIR und dem arrivierten Trainer Sepp STADLBAUER einen weiteren starken Funktionär im Team.

Baumann

Der Fachwart Erwin MAIR, der wegen gesundheitlicher Probleme selbst nicht am Start war, beobachtete das Rennen vor Ort und war von den gezeigten Leistungen der anwesenden Vertreter des BMI Radkaders sehr angetan. „Für die BPM im Burgenland und die Erlauftaler Radsporttage bin ich jetzt sehr optimistisch“, so MAIR.

 

Herbert BAUMANN

Fachwart Stv. des BMI Radkader

Werbung