Laufsport

Markus Hartinger erlief zahlreiche Podestplätze

Markus Hartinger beendete die 2. Saisonhälfte mit zahlreichen Spitzenplätzen.

Der Leistungssportler Markus Hartinger verrichtet auf der PI Hauptbahnhof in Graz seinen Dienst und ist seit 2016 Mitglied im Laufkader. Er verbesserte sich stetig und konnte auch schon zahlreiche Erfolge verbuchen.

Sein läuferischer Höhepunkt war aber die 2. Saisonhälfte 2017.

Neben zahlreichen kleineren Wettkämpfen konnte er auch bei drei namhaften Veranstaltungen auf sich aufmerksam machen.

Im August startete er beim Wörthersee Halbmarathon  im Bewerb „Viertelmarathon“, also über die 10,5 Kilometer. Bei diesem Bewerb starteten 1675 Frauen und Männer.

Am Ende hieß der Sieger: Markus Hartinger.

Im Oktober stand für ihn beim Graz Marathon ebenfalls der Viertelmarathon auf dem Programm. Auch hier starteten knapp 2000 Läufer.

Auch diesen Wettkampf konnte er für sich entscheiden.

Der krönende Abschluss der Saison waren aber die Ende Oktober in Trofaich ausgetragenen  steirischen Landesmeisterschaften über die 10 Kilometer Distanz.

In einem spannenden Wettkampf holte er sich den ersten Landesmeistertitel in seiner Karriere.

Jetzt heißt es für ihn erst einmal ausspannen, bevor im Dezember die Vorbereitungen für die Saison 2018 beginnen.

Finden doch im Oktober 2018  in Irland die Polizeieuropameisterschaften im Marathon statt.

Hartinger 2

Der Fachreferent, Erich Baumgartner