Sportkegeln

XI. Polizei- und Verbands- meisterschaften

Nachdem es für manche Vereine immer schwieriger wird größere Meisterschaften durchzuführen (Bahnmiete, Personal und Terminplanung) und daher schon eine Absage der diesjährigen Meisterschaft im Raum stand erklärte sich Rudolf FROSCHAUER von der PSV Steyr in letzte Minute bereit mit seinem Team (lediglich 5 Mann) die Durchführung zu übernehmen. Es wurde daher in der Zeit vom 12.06. – 14.06.2017  in der Eisenstadt Steyr die XI. Österr. Bundespolizei- u. Verbandsmeisterschaften im Sportkegeln durchgeführt. Die kulinarische Verpflegung wurde in Zusammenarbeit mit Margot HIEGELSBERGER vom Landessportverband Oberösterreich, diesem gehört seit einigen Jahren die Sportkegelbahn bestens organisiert und wurde von allen Anwesenden mit großer Zufriedenheit angenommen.

Bei schweißtreibenden Sommertemperaturen wurde schon an den beiden Vorrundentagen so mancher Spielerin oder manchen Spieler die Grenzen aufgezeigt. Letztendlich setzten sich jedoch wieder die besten durch und qualifizierten sich für das am Mittwoch stattfindende Finale.

Im Damenmannschaftsbewerb siegte PSV Wien 1, vor SPG Vorarlberg/Leoben und PSV Wien 2.

Die Polizeimannschaftswertung bei den Herren gewann SPG Vorarlberg/Steiermark vor LPSV Niederösterreich und PSV Wien 1.

Den Titel Mannschaftverbandsmeister Herren sicherte sich SPG Vorarlberg/Steiermark vor PSV Wels und LPSV Niederösterreich.

Nachdem die Mannschaftsplazierungen vergeben waren begannen am Mittwoch die Finaldurchgänge der Einzelbewerbe.

Bei den Damen in der Verbandswertung siegte WÜSCHNER Elisabeth LPSV Vorarlberg vor SCHWEITZER Julia und PLOUB Sylvia beide PSV Wien. Die Polizeiwertung sicherte sich SCHWEIZER Julia vor STADLBAUER  Veronika, LPSV Salzburg und ZAGLER Regina, PSV Wien.

In der Herren Altersklasse Ü50 Polizei siegte HÖRMANN Franz, PSV Niederösterreich vor KESSLER Günther und GRASSMUGG Josef beide LPSV Vorarlberg. Den Verbandstitel holte sich MARASS Siegfried, PSV Wien vor HÖRMANN Franz und KESSLER Günther.

FLEISS Fritz von LPSV Niederösterreich gewann vor BINDER Johann, PSV Wien und HOLZLEITNER Rudolf, PSV Wels die Altersklasse Ü60 Polizei. In der Verbandswertung siegte VORRABER Erwin, PSV Leoben vor WOLLANEK Eduard und KOHOUT Josef beide PSV Wels.

Wie in den letzten Jahren wurde auch diesmal wieder im letzten Finaldurchgang der Polizeimeister gekürt. Als Favorit galt auch dieses Jahr wieder der für den LPSV Niederösterreich startende HUBER Lukas. Mit Spannung blickte man auf die beiden Herausvorderer PLANK Gerhard und LEITNER Roman beide LPSV Steiermark. Nach den ersten beiden Durchgängen lag HUBER immer einige Kegel hinter LEITNER zurück: Doch auf der dritten Bahn unterliefen im Abräumen LEITNER zwei Fehlwürfe und dies wurde von HUBER ausgenützt und übernahm die Führung, welche er auf der letzten Bahn deutlich ausbaute. LEITNER musste sogar noch PLANK ganz knapp den zweiten Platz überlassen. Die Verbandswertung erbrachte dasselbe Ergebnis wie die Polizeiwertung.

Da die PSV Wien im nächsten Jahr ihr 100 jähriges Jubiläum feiert wird natürlich die Meisterschaft unter der neuen Sektionsleiterin FRANK Daniela in Wien stattfinden und wird dann in der Zeit von 07.09.05.2018 durchgeführt.

Vorbereitungen zur Siegerehrung durch Mitarbeiter der PSV Steyr

Vorbereitungen zur Siegerehrung durch Mitarbeiter der PSV Steyr

VizeBgm. Wilhelm HAUSER bei der Siegerehrung

VizeBgm. Wilhelm HAUSER bei der Siegerehrung

Erfolgreiche Kegler der AK1 Polizeiwertung

Erfolgreiche Kegler der AK1 Polizeiwertung

Roman LEITNER, Lukas HUBER und Gerhard PLANK

Roman LEITNER, Lukas HUBER und Gerhard PLANK

 

Mit einem kräftigen   „Gut Holz“
Christian WAGNER