Golf

Eröffnungsturnier des LPSV Stmk – Sektion Golf

Bei strahlendem Frühsommerwetter starteten mehr als 60 Golferinnen und Golfer in die neue Golfsaison 2017. Wie nicht anders zu erwarten, präsentierte sich die Golfanlage des GC Gut Freiberg im besten Zustand. Tiefgrüne, frisch gemähte Fairways, Rough-Bereiche leicht gekürzt aber immer noch widerspenstig genug und oftmals unberechenbare Greens machten so manchem Golfer das Leben triste. Der überwiegende Teil der Golfer bezwang den „Freiberg“ aber in erstaunlicher Weise. Und einer der Teilnehmer – Walter Gartler vom GC Schloß Frauenthal – schoß dabei den Vogel ab. Auch für Profis im Golfsport ist es etwas Besonderes – für Walter war es das bisherige Highlight seiner noch eher kurzen Golfkariere: Das Hole-In-One auf Loch fünf. Die daraus resultierende unerwartete „flüssige Zusatzrunde“ wurde von allen gerne angenommen. Prost!

Walter Gartler Hole In One

Walter Gartler schlug ein Hole In One – Beurkundung durch Clubmanager Markus Strobl und SektionsleiterStv. Franz Lenz

 

Die Ergebnisse kurz zusammengefasst:

Den Bruttosieg bei den Herren holte sich der Justizbeamte Gernot Wancura vom GC Erzherzog Johann. Mit nur einem Punkt Abstand – die Damen-Bruttosiegerin: Esther Sprajc vom GC Schloß Frauenthal. Esther hat es sich nicht nehmen lassen, und auch den längsten Damendrive abgeliefert! Dass die Frauenthaler Golfer genaue Spieler sind, hat Walter mit seinem Hole-In-One aufgezeigt. Erich Gürentz vom GC Schloß Frauenthal unterstrich mit seinem Nearest to the pin die Spielstärke der Südweststeirer. Nur ca. 20 cm trennten Erich vom Hole-In-One.

Esther Sprajc

Bruto Siegerin Esther Sprajc

Dass es neben dem Golfsport noch Wichtigeres gibt, haben ausnahmslos alle Turnierteilnehmer bestätigt und haben mit einer Spende den Verein Herzkinder unterstützt. Die Kasse klingelt bereits kräftig und wird bei den Landesmeisterschaften in Frauental wieder geöffnet sein.

Die Sieger der Nettogruppen:

Netto Grp A

Netto-Gruppe A: 3. Gerhard Zach – 1. Alfred Tieber sen. – 2. Daniela Pühse

 

Netto Grp B

Netto-Gruppe B: 1. Edi Lienhart – 3. Gerhard Ofner – 2. Walter Gartler

 

Netto Grp C

Netto-Gruppe C: 3. Karin Diesel – 1. Anton Reicht – 2. Toni Goschier

Sport macht hungrig! Auch da gab es das richtige Rezept. Golfwirt Josef Birchbauer schaffte es, alle Bäuche zu füllen und einige von uns noch „final abzufüllen“. Auch das gehört zu einem gelungen Turnier, waren doch Hunderte Schläge zu besprechen und zu analysieren.

Alles in allem – wieder ein gelungener steirischer Auftakt!