Triathlon

Staatsmeister im Wintertriathlon

Wintertriathlon Staatsmeisterschaften

Siegerehrung mit Romana Slavinec (1.) und Martina Donner (2.)

Siegerehrung mit Romana Slavinec (1.) und Martina Donner (2.)

Am 19. März starteten bei bereits frühlingshaften Temperaturen die beiden Kaderathletinnen Martina Donner (LPD Ktn) und Romana Slavinec (BZS Wien) in Villach bei den Wintertriathlon-Staatsmeisterschaften. Dabei galt es, die Distanzen von 6 km Crosslauf, 10 km Mountainbike und 8 km Langlauf zu absolvieren. Slavinec konnte in den vergangen Jahren diesen Titel immer für sich entscheiden und als amtierende Vize-Weltmeisterin war sie natürlich in der Favoritenrolle. Auch Martina Donner hält sich im Winter mit Langlaufen in Form und aufgrund ihrer Spezialität „Crosstriathlon“ war sie ebenfalls ein heißer Tipp auf die vorderer Plätze.

Die ersten drei Damen der Gesamtwertung

Die ersten drei Damen der Gesamtwertung

 

 

Schlussendlich wurden beide ihrer Rolle gerecht und Romana SLAVINEC gewann bereits zum siebenten Mal den Staatsmeistertitel im Wintertriathlon. Martina DONNER wurde ausgezeichnete Zweite und gewann Gold in ihrer Altersklasse.

Romana am MTB

Romana am MTB

Martina beim LL

Martina beim LL

 

Halbmarathon Wels

Christian NAGELE (LPD Szbg) startete am 19.3.2017 beim Welser Halbmarathon. Dieser meist sehr stark besetzte Bewerb mit knapp 600 Teilnehmern war für Christian eine Standortbestimmung, wie es um seine Laufstärke derzeit steht. Dabei präsentierte er sich in einer ausgezeichneten Form und konnte in einer Zeit von 1:14,06 Std den 5. Gesamtplatz erreichen (2. in der Altersklasse). Wie bereits beim Trainingskurs letzte Woche  beobachtet, hat er auch bereits am Rad und beim Schwimmen eine solide Basis für die heurige Triathlonsaison, welche mit dem IRONMAN Barcelona im Oktober ihren Höhepunkt erreicht.

Christian 2. von rechts - Gesamt 5.

Christian 2. von rechts – Gesamt 5.

 

Halbmarathon Mistelbach

Ebenfalls am 19.3.2017 startete Markus LUKACS (LPD NÖ) in Mistelbach bei einem Halbmarathon. Seine großartige Laufstärke (Marathon pB 2:39 Std) konnte er auch dort wieder unter Beweis stellen und wurde in einer Zeit von 1:17,38 Std Gesamt Zweiter.  Sein Saisonhighlight wird heuer der IRONMAN Schweiz sein, wo er es dieses Mal hoffentlich schafft, sich für die Weltmeisterschaften auf Hawaii zu qualifizieren. Bis dato scheiterte er oftmals sehr knapp daran.

Markus Lukacs beim HM Mistelbach

Markus Lukacs beim HM Mistelbach

 

 

Der Fachreferent Triathlon:

Reinhard Winter