Schi Alpin

35. Meisterschafte der Exekutive Österreichs

Fortsetzung einer alpinen Erfolgsgeschichte

 

Zeitgleich zu den Polizei Europameisterschaften in Windischgarsten fanden von 6. – 10. März 2017 im Bereich Seetaler Alpe – Obdach die 35. Exekutivmeisterschaften statt. Mit der Durchführung war dieses Jahr das BMLVS betraut. 

Während die nordischen Bewerbe im Bereich Tüpl Seetaler Alpen veranstaltet wurden, fanden die alpinen Skibewerbe im Skigebiet Obdach statt.

Diese wurden in der Rennklasse, Leistungsklasse und Verbandsklasse ausgetragen, wobei neben den Spitzen- und Leistungssportler auch Hobbyskirennläufer vom BMLVS, BMF, BMJ und BMI an den Start gingen.

Die Alpinbewerbe fanden in Form eines Riesenslaloms, Slaloms und Parallelslaloms statt. 

Am Dienstag, den 07.03.2017 wurde bei strahlendem Sonnenschein der Riesenslalom auf der stark vereisten Piste „Hausberg“ in Obdach ausgetragen, wobei der WM-Silbermedaillen Gewinner im Riesenslalom von St. Moritz 2017, Roland LEITINGER, vom BMF nach 2 Durchgängen in der Rennklasse mit Tagesbestzeit den Bundes – Exekutivmeistertitel 2017 im Riesenslalom errang. Die weiteren Podestplätze sicherten sich Christoph KRENN und Christoph NEUMAYER – beide vom BMLVS.

(Polizeitrainer Tomas Tönig mit dem Sieger des RSL)

Polizeitrainer Tomas Tönig mit dem Sieger des RSL, Roland Leitinger

 In Abwesenheit unserer Leistungssportleerinnen, die bei den Polizei Europameisterschaften am Start waren, setzte sich bei den Damen Theresa LORENZ vom BMI durch und sicherte damit den Bundes – Exekutivmeistertitel für die Polizei.

In der Altersklasse Damen erreichte Alexandra GRABNER den 1. Platz, vor Maria PRITZ, wobei diese beiden Theresa LORENZ zeitlich am nächsten kamen. 

In der Leistungsklasse holte sich der Leistungssportler Ulrich ANDEXER vom BMI den Sieg. Besonders zu erwähnen gilt, dass er dabei nach 2 Durchgängen nur 0,44 sec. Rückstand auf die Gesamtbestzeit von LEITINGER aufwies. Auf Platz 2 folgte Thomas BOGENSPERGER, gefolgt vom Drittplatzierten Stefan SOLLHART, beide alpine BMI Leistungssportler. 

(Der Zweitplatzierte Bogensberger voll auf Angriff)

Der Zweitplatzierte Bogensberger voll auf Angriff

2015-12-16_RTL-176

Stefan Sollhart wie er leibt und lebt

Am 08.03.2017 wurde bei Schönwetter der Slalom auf der durch die Eispiste sehr schwierigen Strecke am Hausberg in Obdach durchgeführt. Den Bundes Exekutivmeistertitel der Damen konnte sich abermals Theresa LORENZ vom BMI sichern, welche in der Damenklasse am Start war.

Zeitlich am nächsten kam ihr die Weltcup-Skicrosserin Katrin OFNER, BMLVS, die in der Leistungsklasse Damen startete. 

Bei den Herren konnte sich der ehemalige Weltcupfahrer Peter STRUGER vom Leistungskader BMI in 2 Läufen in der Leistungsklasse Herren durchsetzen und sicherte sich mit Tagesbestzeit neben der Klassenwertung auch den Bundes – Exekutivmeistertitel 2017 im Slalom. Die weiteren Podestplätze für die Polizei errangen Werner HINTERBERGER als Zweiter und Michael RATTENSBERGER als Dritter. Beide Athleten konnten als BMI Leistungssportler die Konkurrenz hinter sich lassen.

2013-12-19_Slalom-103

Peter Struger auf dem Weg zum Exekutivmeistertitel

Das Podest mit dem Exekutivmeister Struger und Hinterberger 2., sowie 3. Platz)

Das Podest mit dem Exekutivmeister Struger und Hinterberger 2., sowie 3. Platz)

In der Rennklasse belegte Werner FRANZ vom BMI Leistungskader den 1. Platz, wobei er insgesamt die drittbeste Gesamtlaufzeit erzielte, Platz 2 belegte Rudolf JANK. 

(Rudolf Jank wie immer mit Vollgas)

Rudolf Jank wie immer mit Vollgas

Am 09.03.2017 wurde bei Sonnenschein der Parallelslalom bei besten Pistenbedingungen auf dem Skiberg ausgetragen. Nach sehr spannenden Duellen kämpften sich der Weltcupläufer Christoph NÖSIG vom BMF und der BMI Leistungssportler Ulrich ANDEXER – bis ins Finale vor.

(Ulrich Andexeer und im Finale, welches Andexer für sich entscheiden konnte)

Ulrich Andexer im Finale gegen Christoph Nösig

Im Finale beeindruckte Ulrich ANDEXER gegen den arrivierten Weltcupläufer Christoph NÖSIG mit einer fulminanten Leistung. Er entschied das Rennen nach 2 Finalläufen für sich und konnte gewinnen.  

Im kleinen Finale standen sich Roland LEITINGER, BMF und Peter STRUGER, BMI gegenüber, aus dem LEITINGER als Sieger hervorging und damit den den 3. Platz errang. 

Leider war der Tag auch von einer Verletzung des Leistungssportlers Thomas BOGENSPERGER überschattet. Er erlitt beim Einfahren einen Kreuzbandriss. Wir wünschen ihm auf diesem Wege gute Besserung.

(Die Polizeimannschaft nach den erfolgreichen Rennen.)

Die Polizeimannschaft nach den erfolgreichen Rennen

Als Resumee der 35. Exekutivmeisterschaften müssen die neuerlich weit über dem Durchschnitt liegende Erfolge der Alpinsportler des Leistungskaders angeführt werden. Denn wie ich eingangs feststellte, starteten die besten alpinen Polizeiathleten bei den Europameisterschaften. Dass trotzdem 4 Exekutivmeistertitel und mehrere Podestplätze errungen wurden, zeigte neuerlich die hohe Dichte im Leistungskader alpin. Dass es dieses Niveau gibt, ist nicht zuletzt auf die große Unterstützung durch den ÖPOLSV und das BMI zurückzuführen.

 Alles im allem waren die 35. Bundeskimeisterschaften der Exekutiv Österreichs durch das BMLVS bestens organisiert und sehr erfolgreich.
alpin_sponsor_neu-350x90

 

 

 

Tönig Thomas, ChefInsp

Trainer alpin

 

Werbung