Triathlon

Romana Slavinec – Vizeeuropameisterin

Romana Slavinec – Vizeeuropameisterin im Wintertriathlon

Romana Slavinec - 2te von links

Romana Slavinec – 2te von links

 

Die seit heuer im Triathlonkader aufgenommene, und derzeit noch in Ausbildung befindliche Steirerin Romana Slavinec konnte am 28.1.2017 bei der Wintertriathlon-Europameisterschaft in Estland den Vizemeistertitel in der Elite erreichen – sie musste sich dabei nur um 16 Sekunden einer ehemaligen Olympiateilnehmer (im Langlauf) geschlagen geben.

 

 

 

Bericht des österreichischen Triahtlonverbandes:

 16425957_660494277455885_5396718506931870747_n

Romana Slavinec konnte sich bei der heutigen Wintertriathlon-Europameisterschaft in Otepää (EST) die Silbermedaille sichern. Bei eisigen und nebligen Bedingungen wechselte die EM-Dritte des Vorjahres und sechsfache Wintertriathlon-Staatsmeisterin in Führung liegend auf die abschließende Langlaufstrecke. Beim Kampf um den Europameistertitel musste sich Slavinec zwei Kilometer vor der Ziellinie nur der ehemaligen Olympiateilnehmerin im Langlauf und Winter- sowie Crosstriathlon-Weltmeisterin Helena Erbenova (CZE) geschlagen geben.

„Es war ein harter Fight zwischen uns! Es ist natürlich schade, dass ich die Führung noch abgeben musste, aber gegen Helena zu verlieren ist glaube ich keine Schande. Es ist alleine schon ein großartiges Gefühl die amtierende Weltmeisterin zu schlagen“, so die überglückliche Vize-Europameisterin in einem ersten Statement.  

Dieses Ergebnis war der erste große Auftritt für den Triahtlonkader 2017. Ihre Liebe gilt aber dem (Sommer-)Triathlon, wo sie ebenfalls nationale und internationale Spitzenresultate, bzw mehrere Staatsmeistertitel erreichen konnte.

 

Der Fachreferent Triathlon:

Reinhard Winter