Leichtathletik

Vorbereitung zur EPM

Vom 9. – 12. September 2014 finden in Sotchi / Russland die Europäischen Polizei Meisterschaften in Leichtathletik.

Der erste gemeinsame Trainingskurs der beiden BM.I -Kader für Laufsport und Leichtathletik fand vom 31. März bis 4. April 2014 im BSFZ Schielleiten / Stmk statt. Das Bundessport und Freizeitzentrum Schielleiten bietet die besten Bedingungen betreffend Sportstätten, Unterkunft und Verpflegung für den BM.I Leichtathletikkader.

Diese Woche wurde nicht nur zur Standortbestimmung der Leistungsfähigkeit der einzelnen Sportlerinnen und Sportler genützt, sondern auch zu Vorbereitungsgesprächen zwischen den beiden Fachreferenten für Laufsport und Leichtathletik, da die beiden Kader die Österreichische Polizei in Sochi vertreten werden.

Leichtathletik- und Laufsportkader

Leichtathletik- und Laufsportkader

 

Auch die Anprobe und Bestellung der einheitlichen Wettkampf- undRepräsentationskleidung für die EPM in Sotchi wurde in Schielleiten abgewickelt. Die Sportbekleidungsartikel der Firma ERIMA werden zu einem Vorzugspreis über den ÖLV (Österreichischen Leichtathletikverband) bezogen.

 

 

 

Masseur - Thomas Rentenberger

Masseur – Thomas Rentenberger

Um die Vorbereitungszeit möglichst effektiv und optimal zu nutzen wurde der Kollege und Heilmasseur Thomas Rentenberger der PI Haidershofen von den Trainern engagiert. Dieser hat alle Athleten zur größten Zufriedenheit „durchgeknetet“ und somit die Regenerationszeit in dieser Trainingswoche erheblich verkürzt. Bei der EPM in Sochi wird er ebenfalls seine privat erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten bei unseren Athleten anwenden und schafft somit die besten Rahmenbedingungen für Spitzenleistungen.